Flüchtlinge aus Tibet, Afghanistan und Nigeria erzählen herzzerreissende Geschichten ihrer Flucht und teilen zugleich köstliche Spezialitätenrezepte aus der Heimat.

Kira verfasste vor einem Jahr dieses Buch als Ihre Maturitätsarbeit und wurde dafür kantonal ausgezeichnet. Sie arbeitet momentan an der Veröffentlichung des Buches. Werfe einen Blick in die Thematik des Buches

Wenn Menschen gezwungen sind, aus ihrer Heimat zu fliehen, um Krieg, politischer Verfolgung oder Naturkatastrophen zu entkommen, müssen sie so viel zurücklassen. Einige, die Sie in diesem Buch kennenlernen werden, mussten ihre Heimat nur mit den Kleidern auf dem Rücken verlassen. Auch wenn sie keine Koffer mitnehmen konnten, als sie Wüsten, Berge und Ozeane überquerten, so trugen sie doch etwas viel Wertvolleres in sich: ein reiches kulturelles Erbe, Traditionen, Geschichten und natürlich kulinarische Meisterwerke. In diesem Buch sind drei Familien so grosszügig gewesen, einen Teil dieses Schatzes mit uns zu teilen, nämlich ihre Lieblingsrezepte sowie die Geschichte ihrer Reise in eine neue Heimat. Es war mir ein Privileg, diese Rezepte und Geschichten durch die Fotos und den Text dieses Buches zum Leben zu erwecken.

Ich habe dieses Projekt in gestartet, ohne wirklich zu wissen, wohin es führen würde. Ich entdeckte bald, dass die gemeinsamen Stunden in der Küche eine wunderbare Gelegenheit boten, nicht nur besondere Rezepte zu teilen, sondern auch Beziehungen aufzubauen und das gegenseitige Verständnis zu fördern. Gerichte von Grund auf zu kochen braucht Zeit. Der Teig musste aufgehen, die Sauce musste köcheln, und Hunderte von Teigtaschen mussten gefaltet werden. Es gab reichlich Gelegenheit, sich in aller Ruhe kennenzulernen. Die Freundschaften, der gegenseitige Respekt und das Vertrauen, das dabei entstand, waren noch bedeutender als die köstlichen und farbenfrohen Gerichte, die am Ende jeder Marathon-Kochsession auf den Tisch kamen.

“Es ist schwer, in Worte zu fassen, wie viel mir diese Erfahrung bedeutet hat. Das Ergebnis dieses Projekts ist so viel mehr als nur ein Kochbuch. Es waren unvergessliche Stunden, in denen wir gelacht und manchmal auch geweint haben. “Die Arbeit mit diesen drei Familien war eine so bereichernde und lebensverändernde Erfahrung. Jeder von ihnen hat seine eigene erstaunliche und inspirierende Geschichte zu erzählen; jeder hat einen anderen religiösen Glauben, aber teilt die gleichen allgemeinen Hoffnungen und Träume für sein Leben. Es ist schwer, in Worte zu fassen, wie viel mir die Zeit, die ich in den letzten Monaten mit ihnen verbracht habe, bedeutet hat. Das Ergebnis dieses Projekts ist so viel mehr als nur ein Kochbuch. Es waren unvergessliche Stunden, in denen wir gelacht und manchmal auch geweint haben. Der Mut, die Stärke und das Durchhaltevermögen dieser Frauen und ihrer Familien haben mich beeindruckt, ebenso wie ihre Grosszügigkeit. Sie waren nicht nur grosszügig mit ihrer Zeit, nach jedem Besuch wurde ich mit so vielen Kisten und Tüten mit Resten weggeschickt, wie meine Hände tragen konnten, da diese Familien immer schnell geben, ohne an das Empfangen zu denken. Als freundliche und grosszügige Gastgeber behandelten sie mich sogar wie einen Gast in meinem eigenen Haus!

Ich habe lebenslange Freundschaften mit außergewöhnlichen Menschen aufgebaut, die sich jetzt wie ein Teil meiner Familie fühlen. Sie haben mir ihr Vertrauen geschenkt und sich mir geöffnet, indem sie mir ihre Geschichten erzählt haben. Mein Ziel ist es, im Gegenzug meine Bewunderung und Dankbarkeit auszudrücken, indem ich sie in diesem Buch würdige. Indem ich ihre erstaunlichen Rezepte und unglaublichen Geschichten mit anderen teile, hoffe ich, eine kleine Rolle dabei zu spielen, geflüchteten Menschen eine Stimme zu geben.
Das Verlassen geschieht schnell, das Ankommen dauert lange. Unabhängig von der Herkunft ist der Aufbau eines neuen Lebens in einem unbekannten Land mit einer anderen Kultur und Sprache eine Herausforderung, erst recht, wenn man sich nicht akzeptiert fühlt. Integration erfordert Anstrengung von allen Seiten, aber die Früchte dieser Bemühungen können beidseitig genossen werden. Überzeugen Sie sich selbst! Ich versichere Ihnen, dass Sie auf den folgenden Seiten erstaunliche Gerichte entdecken und aussergewöhnliche Menschen treffen werden.

– Kira Jaeger, Dezember 2019